sRGB / Adobe RGB – CMYK ???

divider

Deutsche Version siehe unten!
My personal tip: I love to work with RGB in Photoshop, as shown on my Illustration below. I prefer RGB since it has millions of colors to choose from. Either sRGB or Adobe RGB depending on the project. (see animation below)
When converting to CMYK you can go to IMAGE > MODE. The professional method to convert a RGB file into CMYK would be: Photoshop > Menu > Edit > Convert to Profile and select the CMYK color profile of your choice. (To find out which CMYK color profile is correct for your project, depends on the printing press and the chosen paper.) Nevertheless, it’s important to know that CMYK files have only a range of approx. 4000 – 6000 colors used for the printing process, so it is better for me to keep the PSD file with layers in RGB and convert a flatten Tiff-Copy to CMYK.
More on the RGB-topic: RGB versus S-RGB
ALL tips of this Blog combined in one 72 pages PDF for easy download: i-adobe book in English – Preview & download here

Shows sample of sRGB and Adobe RGB / zeigt Beispiel von sRGB und Adobe RGB

Photoshop > Menu > Edit > Assign Profiles: Shows difference of sRGB to Adobe RGB / Photoshop > Menu > Bearbeiten > Profile zuweisen: zeigt Unterschied von sRGB zu Adobe RGB

Deutsche Version
Mein persönlicher Tipp: Ich arbeite am liebsten mit RGB in Photoshop, wie man unten bei meiner Illustration sehen kann. Ich bevorzuge RGB da es Millionen von Farbmöglichkeiten hat, je nach Projekt wähle ich sRGB oder Adobe RGB. (Siehe Animation oben)
Wenn man sein Bild in CMYK konvertieren will, kann man unter BILD > MODUS das CMYK Fogra 39 Farbprofil wählen. Die professionelle Methode wäre jedoch: Photoshop > Menu > Bearbeiten > in Profil umwandeln und wähle dort das korrekte CMYK Farbprofil. (welches Farbprofil korrekt ist, hängt von der Druckmachine und Papierwahl ab; download Farbprofile www.eci.org). Es ist wichtig nicht zu vergessen, dass CMYK Dokumente nur ca. 4000 – 6000 Farbmöglichkeiten haben, da dieser Modus für die Offsetdruckmaschine auf Papier gedacht ist, d.h. ich persönlich behalte meine PSD Datei in RBG (mit Ebenen) und speichere eine Tiff-Kopie (ohne Ebenen) welches ich in das gewünschte CMYK Farbprofil umwandle.
Mehr über das Thema RGB oder s-RGB: RGB versus S-RGB
Alle Tipps von diesem Blog kombiniert in einem 72-Seiten PDF zum herunterladen: i-adobe book in Deutsch – Vorschau & Download hier

divider

Courtesy of Illustration Source

Courtesy of Illustration Source

View the artists’s homage on the topic: MONEY

Miriam Selmi Reed is represented by Illustration Source, New York City. Portfolio and contact: Illustration Source NYC

Illustration technique: watercolor, acrylic and pencil combined with digital mixed media using Adobe Photoshop and Illustrator.Copyright by Illustration Source, New York City.

Illustrations-Technik: Aquarell, Acryl mit Farbstift, gemischt mit Adobe Photoshop und Illustrator. Copyright by Illustration Source, New York City.

divider

Your source for commissioned illustration: ORIGINAL ART STUDIOS in New York City.

OAS

Portfolio Original Art Studios, New York City: MIRIAM SELMI REED

Advertisements

Tiff with a transparent Background / Tiff mit einem transparenten Hintergrund

Tutorial in English and German / Anleitung in Deutsch und Englisch

Deutsche Version siehe unten!
divider

English version:
Tip of the week: Here’s how to make a Tiff with a transparent background, which allows you to place it into InDesign.

Step 1:
Open your file in Photoshop and double-click on the lock changing the background layer to Layer 0.
Tiff_Options4

Step 2:
Make your selection and click on the Layer Mask icon.
Tiff_Options3

Step 3:
In case you need to invert the selection: click on the Layer Mask so the Properties window opens. There you click on the option Invert.
Tiff_Options2

Step 4:
Now comes the crucial step: Save the file as a Tiff with all the layers and in the Tiff Options window click on the box save Save Transparency.
TiffOptions

Now open InDesign and place the Tiff File as an image with a transparent background!

divider

Deutsche Version
Tipp der Woche: Wie man bei einem Tiff den Hintergrund transparent macht und es ins InDesign platzieren kann.

Schritt 1:
Öffnen Sie Ihr Photoshop Bild und doppelklicken Sie auf das Schloss, damit wird es Ebene 0.
Tiff_Optionen4

Schritt 2:
Machen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf das Ebenenmasken-Symbol.
Tiff_Optionen3

Schritt 3:
In manchen Fällen müssen Sie Ihre Auswahl umkehren: klicken Sie auf die Ebenenmaske, damit öffnen sich die Eigenschaften. Dort wählen Sie die Box Umkehren.
Tiff_Optionen2

Schritt 4:
Jetzt kommt der wichtigste Punkt: Sichern Sie ihr Tiff mit allen Ebenen und bei den Tiff-Optionen klicken Sie auf die Box Transparenz speichern.
TiffOptionen

Jetzt können Sie ihr Tiff Bild ins InDesign mit transparentem Hintergrund platzieren!

Formats and extensions / Formate und Endungen

Info in English and German – Info in Deutsch und Englisch

This is quick guide of file extensions for beginners / Eine Liste der Dateiendungen und ihre Bedeutungen für Anfänger:

.psd = Photoshop (working file with all layers, path and masks / Arbeitsdatei mit allen Ebenen, Pfade und Masken)

.tif = Tagged Image File Format (Often, printers will prefer TIFF files for digital photos / Meistens werden Druckereien TIFF Dateien für digitale Fotos bevorzugen)

.eps = Encapsulated PostScript (Considered the best choice of graphics format for high resolution printing of vector illustrations / Generell eine gute Wahl für Hochresolution-Vektor-Illustrationen im Druck)

.pdf = Portable Document Format (PDF is a file format created by Adobe Systems, Inc. PDF is highly portable across computer platforms and perfect to send to printers. / PDF ist ein Format von Adobe Systems, Inc. PDF ist Plattformübergreifend und ideal um druckfertige Dateien professionell drucken zu lassen)

.svg = Scalable Vector Graphics (SVG files are smaller and easier to compress than other formats. SVG images are zoomable and scalable. Like other graphics, SVG works as a static or animated image. / SVG Dateien sind kleiner und einfacher zu komprimieren als andere Formate. SVG Grafiken sind skalierbar und können sogar animiert werden)

.jpg = Joint Photographic Experts Group, also known as JPEG files (common file format for digital photos used for websites / Wird meistens für digitale Fotos für Webseiten benutzt)

.gif = Graphics Interchange Format (GIF images are ideal for transparency and animation for websites. GIF files are ideal for simple shapes since they are reduced to 256 unique colors. / GIF Bilder sind ideal für Transparenzen und Animationen für Webseiten und sind ideal für Grafiken mit nicht mehr als 256 Farben)

.png = Portable Network Graphic (The PNG format was developed as a replacement for the GIF Format. PNG files offer transparency as well as animation. / Das PNG ersetzt heute vielfach das GIF Format. PNG sind gut für transparente Bilder und Animationen)