the SPARK – Revolution !

As instructors of Adobe programs and creative professionals, we’ve assembled this blog as easy reference for our students and clients.” Miriam Selmi Reed & Michael Alan Reed

English version:
Now designing anything is getting even easier by using SPARK – part of Adobe CC. From Flyers to Websites, from Films to Presentations: anything is possible with SPARK. There are THREE Major Categories: GRAPHICS, WEBPAGES or VIDEOS. Have a look below.
DIRECT LINK: SPARK Website

Deutsche Version:
Jetzt wird es noch einfacher etwas zu gestalten, denn SPARK – Teil von Adobe CC – bietet dir Vorlagen die du einfach auffüllen kannst. Von Flyers zu Webseiten, von Filmen zu Präsentationen; alles ist möglich mit SPARK. Es gibt 3 Hauptkategorien zum wählen: Grafiken (Logos), Webseiten oder Videos. Siehe unten.
DIREKTER LINK: SPARK Webseite

Advertisements

After Effects – LOVE it

As instructors of Adobe programs and creative professionals, we’ve assembled this blog as easy reference for our students and clients.” Miriam Selmi Reed & Michael Alan Reed

English version:
Below you may have a look at our latest animation / trailer, done with Adobe After Effects.
Here’s a link to a great tutorial on After Effects for beginners directly from Adobe: AFTER EFFECTS Tutorial

Sharing infos: iADOBE FORUM Our tips for easy download: i-adobe eBook in English

Animation for our trailer for LICHTBOX – by Michael Alan Reed – REEDesign.ch


Trailer for LICHTBOX.CH © 2018 Funk & Meier AG, Obfelden

Composition, video & audio – www.reedesign.ch
Programs: Adobe After Effects CC, Apple Logic Pro, Adobe Photoshop

divider

Deutsche Version:
Oben sieht man wie wir mit Adobe After Effects unseren neuesten Trailer erstellt haben.
Hier ist ein Link mit einem super Tutorial für After Effects Anfänger, direkt von Adobe (mit Deutschen Untertiteln): AFTER EFFECTS Tutorial

Tausche dich aus im iADOBE FORUMAlle unsere Tipps als: i-adobe eBook in Deutsch

Master pages / Musterseiten in Adobe InDesign

Tutorial in English and German / Anleitung in Deutsch und Englisch
Deutsche Version siehe unten!

divider

English version:

Before I’d like to show you my trick with the dual pagination on one page, I strongly suggest to watch these 3 tutorials from Adobe first: Multi-pages & Masterpages in Indesign

My personal TIP: How to have both paginations on the same page in Adobe InDesign!

There are several ways to do it, but this is my favorite:

1. Open InDesign with 2 facing master pages
2. Double click on the master page where would like to place both paginations like this:

page

In our tutorial I put the paginations on the left master page, that’s why I go ahead with the following steps:

3. For the left pagination go to Font > Insert Special Character > Markers > Current Page Number.

4. For the pagination referring to the right page (the other master page) choose Next Page Number.

5. Here is the key: Make an empty text box on the other master page on the right. Now connect the empty box with the pagination box where you’ve chosen Next Page Number. Look at the image below. Check out your layout pages if it works!

paginationOnBothsides

Sharing infos: iADOBE FORUM Our tips for easy download: i-adobe eBook in English

divider

Deutsche Version:

Bevor ich euch den Trick mit der zweifachen Seitenzahl auf einer Seite zeige, empfehle ich es sehr zuerst diesen Film von Adobe anzuschauen: Verwalten von Seiten und Musterseiten in Indesign

Mein persönlicher TIPP: Wie man beide Seitenzahlen auf derselben Seite in Adobe InDesign platziert!

Es gibt verschiedene Wege wie man das machen kann, aber das ist mein Favorit:

1. Öffne InDesign mit zwei Musterseiten (Doppelseiten)
2. Doppelklicke auf die Musterseite wo beide Seitenzahlen sein sollen, wie dieses Beispiel:

seiten

In meiner Anleitung habe ich die Seitenzahlen auf der linken Musterseite platziert. Daher mache ich nun folgendes:

3. Für die linke Seitenzahl gehe ich zu Schrift > Sonderzeichen einfügen > Marken > Aktuelle Seitenzahl.

4. Für die rechte Seitenzahl (die ja eingentlich auf die rechte Musterseite gehört) wähle ich > Nächste Seitenzahl.

5. Hier ist der Trick: ich erstelle eine leere Textbox auf der anderen (rechten) Musterseite. Jetzt verbinde ich die leere Textbox mit der Paginierung wo ich Nächste Seitenzahl gewählt habe. Siehe Bild unten mit Anleitung. Dann kommt das Testen ob es funktioniert, indem man auf die Layoutseiten klickt.

SeitenzahlenAufbeidenSeiten

Tausche dich aus im iADOBE FORUMAlle unsere Tipps als: i-adobe eBook in Deutsch

Work smart with Adobe Photoshop & Illustrator

TIP OF THE WEEK: 
“How I use Smart Objects and Smart Filters in Adobe Photoshop”

Deutsche Version siehe unten!

In 3 simple steps!
1. Open your Adobe Illustrator document with a simple Icon, Illustration or Logo.
2. Copy your Object and place it as Smart Object into your Photoshop file.
3. Click OK to confirm the placement. In the Layers you’ll find the Smart Object as a small icon. By clicking on the small icon, the original file opens again in Illustrator which means: both files are linked with each other.

Or I simply select in Photoshop under Filter > the command CONVERT FOR SMART FILTERS before adding any Filter effects. With this method I can modify the filters as desired and work non-destructive.

A Tutorial including film from Adobe: SMART OBJECTS

Sharing infos: iADOBE FORUM Our tips for easy download: i-adobe eBook in English

Deutsche Version:
TIPP DER WOCHE: 
“Wie ich mit Smart Objekten und -Filtern in Adobe Photoshop arbeite” 

In 3 einfachen Schritten!
1. Öffne dein Adobe Illustrator Dokument mit einem einfachen Icon, Illustration oder Logo.
2. Kopiere dein Object and platziere es als Smart Objekt in deine Photoshop Datei.
3. Klicke auf OK um es zu bestätigen. In deinen Ebenen findest du nun dein Logo als Smart-Objekt. Wenn du auf dieses Smart-Objekt-Icon klickst, öffnet sich dein Original wieder in Illustrator, d.h. die beiden Dateien sind miteinander verknüpft.

Oder: Ich gehe direkt in Photoshop unter Filter und wähle den Befehl > KONVERTIEREN ZU SMART FILTER – bevor ich Filtereffekte anwende. Damit kann ich jegliche Filter jederzeit verändern und arbeite nicht-destruktiv.

Ein Film mit deutschen Untertiteln direkt von Adobe: SMART OBJEKTE

Tausche dich aus im iADOBE FORUMAlle unsere Tipps als: i-adobe eBook in Deutsch

Miriam Selmi Reed is represented and licensed by Illustration Source – Courtesy of Illustration Source

View the artists’s homage on the topic: STOCK MARKET

Miriam Selmi Reed
 is represented by Illustration Source, New York City. Portfolio and contact:  Illustration Source NYC
Illustration technique: watercolor, acrylic and pencil combined with digital mixed media using Adobe Photoshop and Illustrator.Copyright by Illustration Source, New York City.


Illustrations-Technik: Aquarell, Acryl mit Farbstift, gemischt mit Adobe Photoshop und Illustrator. Copyright by Illustration Source, New York City.

CONCEPT ART – Featured Artist Michael Ohm

Information in English and German / Anleitung in Deutsch und Englisch
Deutsche Version siehe unten!

English version:

Copyright by Michael Ohm

I’d like to present a former art student of mine, Michael Ohm. His talent was unsurpassed in digital illustration and he is working now as a freelance concept artist. Michael works under the label EVIL SPY DESIGN and loves to create artwork for Science Fiction and Fantasy. Michael is happy to share his knowledge with us on how he uses the technique called “photobashing”. With this method, the details and color palette will remain intact.

Michael would like to explain his favourite technique PHOTOBASHING:

This technique is great to achieve solutions in a quick way. With this method Michael puts different images on top of each other, adjusts the transparencies, changes the colors and uses filters.
Then he uses these collages in 2 ways:
1. : To achieve a color palette and add details of his own images.
2. : Or he searches in the Collage for forms such as patterns he can use. Like patterns in a cloud for example.
He strongly suggests to use your own images to avoid copyright issues. By using Photobashing he doesn’t use whole objects such as cars, helicopters or people, its more about the colors and textures or details. For example the lamp of a tank or the window of an airplane.

Here is a Tutorial from Adobe: Image Compositing

Thanks a lot for sharing Michael Ohm and lots of luck with your cool CONCEPT ART
His artwork can be seen at: EVIL SPY DESIGN

divider

Deutsche Version:

Ich möchte euch ein ehemaliger Design-Student präsentieren; Michael Ohm. Sein Talent für digitale Illustrationen ist mir bereits vor Jahren in der Klasse aufgefallen und Michael arbeitet inzwischen als Freelance Concept Artist unter dem Label EVIL SPY DESIGN wo er gerne in den Bereichen Science Fiction und Fantasy arbeitet. Michael möchte uns erklären wie er mit der Technik “Photobashing” die Details und Farbpalette erhalten konnte.

Michael möchte euch die Technik PHOTOBASHING vorstellen:

Diese Technik eignet sich hervorragend um rasch brauchbare Ergebnisse zu erzielen. Hierbei werden diverse Bilder, ohne spezielle Anordnung übereinander gelegt, die Transparenzen angepasst und nach Wunsch Farbe verändert und Filter angewendet.
Nutzen lassen sich dann diese Collagen auf zwei Arten.
1. : Um eine Farbpalette zu erhalten und diverse Details in seinem eigenem Bild einzubringen.
2. : Um in den Collagen selbst Formen zu erkennen auf denen man aufbauen kann. Wie bei Mustern in Wolken erkennen.
Es empfiehlt sich bei dieser Technik eigene Fotos/Bilder zu verwenden um Probleme mit Urheberrechten zu vermeiden. Es geht beim Photobashing nicht darum das ganze Element wie z.B Autos, Helikopter, Eiffelturm oder Menschen für sich zu nutzen, sondern lediglich Farben, Textur oder kleine Details. Zum Beispiel die Lampe eines Panzers oder die Scheibe eines Flugzeuges.

Hier ist ein Tutorial direkt von Adobe, mit deutschen Untertiteln: Bild-Komposition

Vielen Dank lieber Michael Ohm und viel Glück weiterhin mit deinen coolen Illustrationen!
Michael Ohm’s Artwork kann man hier anschauen: EVIL SPY DESIGN

Layer Masks / Bilder freistellen

Tutorial in English and German / Anleitung in Deutsch und Englisch

Deutsche Version siehe unten!
divider

English version:
Tip of the week: Here’s how to make a Tiff with a transparent background, which allows you to place it into InDesign.

Here is a Tutorial from Adobe: Easily and accurately select image areas

And here are my step-by-step directions:

Step 1:
Open your file in Photoshop and click on the lock changing the background layer to Layer 0.
Tiff_Options4

Step 2:
Make your selection and click on the Layer Mask icon.
Tiff_Options3

Step 3:
In case you need to invert the selection: click on the Layer Mask so the Properties window opens. There you click on the option Invert.
Tiff_Options2

Step 4:
Now comes the crucial step: Save the file as a Tiff with all the layers and in the Tiff Options window click on the box save Save Transparency.
TiffOptions

Now open InDesign and place the Tiff File as an image with a transparent background!
Sharing infos: iADOBE FORUM Our tips for easy download: i-adobe eBook in English

divider

Deutsche Version
Tipp der Woche: Wie man bei einem Tiff den Hintergrund transparent macht und es ins InDesign platzieren kann.

Hier ist ein Tutorial direkt von Adobe: Bildbereiche präzise auswählen

Hier ist meine Schritt-für-Schritt Anleitung:

Schritt 1:
Öffnen Sie Ihr Photoshop Bild und doppelklicken Sie auf das Schloss, damit wird es Ebene 0.
Tiff_Optionen4

Schritt 2:
Machen Sie Ihre Auswahl und klicken Sie auf das Ebenenmasken-Symbol.
Tiff_Optionen3

Schritt 3:
In manchen Fällen müssen Sie Ihre Auswahl umkehren: klicken Sie auf die Ebenenmaske, damit öffnen sich die Eigenschaften. Dort wählen Sie die Box Umkehren.
Tiff_Optionen2

Schritt 4:
Jetzt kommt der wichtigste Punkt: Sichern Sie ihr Tiff mit allen Ebenen und bei den Tiff-Optionen klicken Sie auf die Box Transparenz speichern.
TiffOptionen

Jetzt können Sie ihr Tiff Bild ins InDesign mit transparentem Hintergrund platzieren!
Tausche dich aus im iADOBE FORUMAlle unsere Tipps als: i-adobe eBook in Deutsch

Photoshop: Blending Mode / Mischmodus!

English version:
Adobe Photoshop Tip > BLENDING MODE: I love to use Blending Modes in my layers, as shown in the Illustration below. I first go under MENU > LAYERS > and select a different Blending Mode for the layer. With this method, I can apply different transparencies to my layers and work non-destructive.

Blendingmode

Sharing infos: iADOBE FORUM Our tips for easy download: i-adobe eBook in English

Illustration by Miriam Selmi Reed – Courtesy of Illustration Source

divider

Deutsche Version:
Adobe Photoshop Tipp > MISCHMODUS: Ich benutze gerne den Mischmodus in Photoshop – wie bei der Illustration oben. Dazu gehe ich unter MENU > EBENEN > und stelle einen anderen Mischmodus für die Ebene ein. Mit dieser Methode arbeite ich nicht-Destruktiv, und kann somit jederzeit eine Transparenz nach Wunsch verändern.

Mischmodus

Tausche dich aus im iADOBE FORUMAlle unsere Tipps als: i-adobe eBook in Deutsch

divider

Courtesy of Illustration Source

Courtesy of Illustration Source

View the artists’s homage on the topic: GOVERNMENT

Miriam Selmi Reed is represented by Illustration Source, New York City. Portfolio and contact: Illustration Source NYC

Illustration technique: watercolor, acrylic and pencil combined with digital mixed media using Adobe Photoshop and Illustrator.Copyright by Illustration Source, New York City.

Illustrations-Technik: Aquarell, Acryl mit Farbstift, gemischt mit Adobe Photoshop und Illustrator. Copyright by Illustration Source, New York City.