Adobe Pantone Spot Colors versus Pantone Spot Colors

Tutorial in English and German / Anleitung in Deutsch und Englisch

Deutsche Version siehe unten!
divider

English version:

Would you like to receive our tips for free in your e-mail box? Simply select FOLLOW to sign up with your e-mail address.

TIP OF THE WEEK: How to change a Pantone Color in to CMYK for the printing press

Were you ever confused when trying to change a Pantone Spot color into CMYK? You might have a Pantone Bridge book and look up the color conversion just to find out that this number does not match the Adobe numbers. Open the Swatch Options and change the Color Type as well as the Color Mode to Process and CMYK as shown below.

See our example using Adobe InDesign:

IndesignE

In short: my Pantone Bridge book shows the breakdown of 1777C as: C:0 / M:68 / Y: 28 / K: 0 > versus my Adobe InDesign, Illustrator and Photoshop which show: C:0 / M: 73 / Y: 31 / K:0 – as shown above!

This does not seem like much but, can be confusing! I simply use the Adobe conversion and put my Pantone book back into the book shelve until they solve this issue. Unfortunately, I didn’t find a better solution yet…

divider

Deutsche Version:

Möchten Sie unsere gratis Tipps in Ihrem e-mail erhalten? Schreiben Sie sich unter FOLLOW mit Ihrer e-mail Adresse ein.

TIP OF THE WEEK: Wie man eine Pantone Vollton Farbe in eine Prozessfarbe CMYK für den Offsetdruck umwandeln kann

Waren Sie jemals verärgert als Sie Ihre Pantone Farbe in eine CMYK Farbe umwandeln wollten? Vermutlich hatten Sie Ihren Pantone Color Bridge Fächer offen, suchten den CMYK Breakdown und waren erstaunt, dass Ihr Pantone Bridge Fächer komplett andere Nummern aufzeigt als Ihre Adobe Programme? Öffnen Sie Ihre Farbfelder und Ihre Optionen damit Sie den Farbtyp und Farbmodus auf Prozess und CMYK ändern können. Siehe Bild unten!

Hier ist ein Beispiel mit Adobe InDesign:

IndesignD

In kürze: mein Pantone Bridge Fächer zeigt den Breakdown von meiner Pantone Farbe 1777C als: C:0 / M:68 / Y: 28 / K: 0 > hingegen mein Adobe InDesign, Illustrator und Photoshop zeigen: C:0 / M: 73 / Y: 31 / K:0 – wie sie beim Bild oben sehen können.

Dies scheint kein grosser Unterschied zu sein, kann aber verwirren! Wir benutzen ganz einfach den Adobe Breakdown und stellen unser Pantone Bridge Fächer zurück ins Büchergestell. Bis jetzt fand ich leider noch keine bessere Lösung…

divider

Any support is greatly appreciated – Jede Unterstützung freut uns: PayPal Donate Button

divider

Advertisements

Clean up Swatches automatically / Farbfelder automatisch aufräumen lassen!

Tutorial in English and German / Anleitung in Deutsch und Englisch

Deutsche Version siehe unten!
divider

English version:

Would you like to receive our tips for free in your e-mail box? Simply select FOLLOW to sign up with your e-mail address.

TIP OF THE WEEK: How to clean up color Swatches in InDesign and Illustrator

Ever had a huge amount of colors in your Swatch-box in an InDesign or Illustrator document and had no idea which colors to delete?

In order to provide the printer or another designer a clean working file, it is advisable to remove unnecessary color swatches.

The answer is simple: Go to MENU > WINDOW > and open the Swatches.
1. Select all Unused. 2. Click on the trash can.
All colors which you didn’t use in your document are now deleted in your swatch box automatically!

UnusedSwatches

divider

TIP 2: How to use Global Colors in Adobe Illustrator – here is a cool trick: GLOBAL COLORS

divider

Deutsche Version:

Möchten Sie unsere gratis Tipps in Ihrem e-mail erhalten? Schreiben Sie sich unter FOLLOW mit Ihrer e-mail Adresse ein.

TIPP DER WOCHE: Wie man in Adobe InDesign und Illustrator Farbfelder aufräumt

Hatten Sie jemals Ihre Farbfelder in InDesign oder Illustrator so vollgeladen mit Farben, dass Sie nicht mehr wussten, welche Farben in Ihrer Datei verwendet wurden?

Die Lösung ist einfach: gehen Sie zu MENU > FENSTER > und öffnen Sie das Bedienfeld Farbfelder.
1. Alle nicht verwendeten auswählen. 2. Klicken Sie auf den Papierkorb.
Alle Farben die in Ihrem Dokument nicht benutzt werden, wurden somit aus Ihrem Farbfeld-Bedienfeld automatisch gelöscht!

Um der Druckerei oder einem anderen Designer eine saubere Datei zu schicken, ist es ratsam, unnötige Farbfelder zu löschen.

NichtgebrauchteFarbfelder

divider

TIPP 2: Wie man globale Farben in Illustrator benutzt. Ein cooler Trick: GLOBALE FARBEN

divider

Any support is greatly appreciated – Jede Unterstützung freut uns: PayPal Donate Button

divider

Color Profiles / Farbprofile

Tutorial in English and German / Anleitung in Deutsch und Englisch

Deutsche Version siehe unten!

English Version:
Color profiles are necessary to maintain optimal color quality for both print and digital. The following is a brief overview for beginners in Adobe.

RGB = Red, Green and Blue color mode is based on light primarily for digital display and often used with the following color profile: sRGB. (Standard RGB). This profile ensures consistency across a wide range of monitors and displays for websites, apps, video-games, etc.

Adobe RGB is a preferred choice by many designers if your image will be used for print and/or converted to CMYK color mode as it enhances the brightness of the colors. The latest trend: simply place jpgs, sRGB, 72 images into Indesign and let Indesign converting it into CMYK for the printing press when exporting the file into a print-ready PDF.

CMYK = Cyan, Magenta, Yellow and Key (Black) color mode is based on ink primarily for use with an actual printing press and will often require color profile and/or conversion provided by the printer.

Step 1: Open your Photoshop document. Go to Menu > Edit > Assign Profiles to select your RGB working profile for your Photoshop (psd) file.
Screen Shot 2014-02-20 at 4.18.53 PM

INFO: Changing the mode from RGB into CMYK in Photoshop is a crucial step. (RGBs contain approx. 16 millions of colors, CMYK approx. 4000 to 6000). Therefore, it is recommended to leave your Photoshop (psd) file in RGB as long as possible and keep all the layers, paths and masks.

Once your Photoshop (psd) file is completed; save out a PSD or Tiff copy and flatten it to one layer.

Step 2: Open your flattened Tiff file. Go to Menu > Edit > Convert to Profile and select your CMYK color profile. (In our case: FOGRA 39. To find out which color profile you should choose: contact your printer directly, as the correct color profile will depend on a number of variables including your paper choice, printing press and location!)
Screen Shot 2014-02-20 at 4.19.42 PM

Step 3: Make sure your Tiff has the correct resolution for print (300dpi) and place your Tiff file at 100% size into your Adobe InDesign Layout. (Enlarging or reducing a Tiff Image in InDesign will usually result in quality loss.)

Tip 1: Article on How to resize a pixel image
Tip 2: Article on How to make a PDF/X

IMPORTANT: to maintain color consistency throughout the entire Creative Suite Design programs, make sure you synchronise your Creative Suite Color settings in Adobe Bridge. Open Adobe Bridge and go to Menu > Edit > Creative Suite Color Settings. Click on the box “Show expanded List of Color Settings Files” and make your selection.

Additional info and download options for offset printing color profiles in Europe: European Color Initiative. Please download and install the archive ECI Offset 2009. In case you are not sure which ICC profile for offset printing to use, it is recommended to use ISO Coated v2 300% (ECI). it is crucial to keep yourself informed on the latest news by visiting this website if you’re working with European printing houses: www.eci.org .

Additional Info for color profiles in the United States: INTERNATIONAL COLOR CONSORTIUM

divider

Deutsche Version!

Farbprofile zu verstehen ist wichtig, um optimale Farbqualität im Druck oder Web zu erhalten. In diesem Tutorial diskutieren wir beides, aber auf einem Niveau für Anfänger.

RGB = Rot, Grün und Blau sind sogenannte additive Lichtfarben, werden für Monitore gebraucht und meistens im folgenden RGB Profil: sRGB. (Standard RGB) Dies ist eine kluge Wahl, solange sie ihr Bild nur für den Bildschirm benutzen, zum Beispiel für Webseiten, Apps, Videogames usw.

Adobe RGB ist jedoch eine bessere Option, wenn sie ihr Bild später auch professionell drucken lassen wollen. Adobe RGB scheint die Farben etwas zu verstärken auch im Kontrast, was beim Drucken positiv sein kann.
CMYK = Cyan, Magenta, Yellow (Gelb) und Key (Schwarz) sind subtraktive Prozessfarben, die in einer professionelle Offsetdruckmaschine benutzt werden. Ein neuer Trend hier im deutschen Raum heisst: Medien-neutrales-Arbeiten. Check it out!

1. Öffnen sie ihre Photoshop Datei. Gehen sie zum Menu > Bearbeiten > Profile zuweisen um ihr RGB Arbeitsfarbprofil für ihre Photoshop (psd) Datei zu wählen.
AdobeRGB

INFO: Der Moduswechsel von RGB zu CMYK in Photoshop ist ein heikler Punkt.
(RGB hat ca. 16 Millionen von Farben, CMYK nur ca. 4000 bis 6000). Darum ist es empfohlen ihr Photoshop (psd) Dokument in RGB zu lassen und alle Ebenen, Pfade und Masken zu behalten.

Sobald sie mit dem Bearbeiten ihres Photoshop (psd) Dokuments fertig sind, speichern sie eine PSD oder Tiff Kopie und reduzieren es auf eine Ebene.

2. Öffnen sie ihre Tiff Datei. Gehen sie zum Menu > Bearbeiten > in Profil umwandeln und wählen sie ihr CMYK Farbprofil für ihre Tiff Datei. (In unserem Fall: FOGRA 39. Um das korrekte Farbprofil zu erfahren: fragen sie ihre Offset-Druckerei, denn das korrekte Farbprofil hängt vom Papier, der Druckmaschine und dem Land ab!)
Fogra39

3. Vergewissern sie sich, dass ihr Tiff Bild die korrekte Resolution für den Druck aufweist (300dpi) und platzieren sie ihr Tiff zu 100 % Grösse in ihr Adobe InDesign Layout. (Vergrössern oder verkleinern eines Tiff Bildes in InDesign kann auch Qualitätsverlust erzeugen).

Tipp 1: Artikel Wie man ein Pixel Bild vergrössert oder verkleinert
Tipp 2: Artikel Wie man ein PDF-X für die Druckerei erstellt

WICHTIG: Um die Farbprofile in allen Creative Suite Design Programme konsistent zu halten, ist es wichtig ihre Creative Suite Farbeinstellungen in Adobe Bridge zu synchronisieren . Öffnen sie Adobe Bridge und gehen sie zum Menu > Bearbeiten > Creative Suite-Farbeinstellungen. Wählen sie die Box “Erweiterte Liste mit Farbeinstellungsdateien anzeigen” und wählen ihr gewünschtes Farbprofil.

Um Ihre gewünschten Farbprofile für den Offsetdruck herunterzuladen und mehr Informationen ist hier der Link zur Webseite > European Color Initiative.
Tipp: Die ECI Offset 2009 Farbprofile herunterladen und installieren. Im Zweifelsfall ist das ISO Coated v2 300% (ECI) das richtige Farbprofil. Es ist wichtig, sich immer via www.eci.org auf dem neuesten Stand zu halten.
Gratis Leitfaden für die Erstellung von PDF-X: PDF-X READY LEITFADEN